Whitsundays

Heute von unserer Segeltour durch die Whitsundays wieder gekommen. Es war traumhaft schoen. Das Wetter haette besser nicht sein koennen. Die Gruppe haette besser sein koennen, aber das kann man verkraften. White Haven Beach war unglaublich. So weissen Sand hab ich noch nie gesehen. Und es ist ganz anders, dort zu laufen, als an jedem anderen Strand zuvor.

Das Highlight war aber das Tauchen. Wir haben spontan zwei Introduction Dives gemacht (also richtig mit Sauerstofftanks), weil es nur 100 Dollar gekostet hat und man sonst ueberall 100 Dollar fuer nur einen einzigen Dive bezahlt. Und das war mit das Beste was ich hier in Australien gemacht hab. Einfach ein Wahnsinnsgefuehl, schwerelos zu sein. All die Fische und Korallen waren wunderschoen. Wir denken sogar drueber nach, Tauchscheine zu machen in Cairns. Fuer 400 Dollar. Dann kann man auch an noch interessanteren Orten und noch tiefer tauchen (wir sind bis zu 10 Meter tief getaucht). Bilder hab ich von dem Ganzen leider gar keine, hatte immer Angst um meine Kamera...

Jetzt werden wir diese Nacht noch hier in Airlie Beach verbringen und mit den Leuten vom Schiff und mit ein paar Anderen (die ich alle noch aus Noosa Heads von vor anderthalb Wochen kenne und hier wieder getroffen habe) feiern. Morgen gehts dann innerhalb von 2 Tagen ab nach Cairns. Zwischendurch muessen wir noch in ne Werkstatt oder zum Schrotthaendler, um unseren Rueckspiegel wieder in Ordnung zu bringen. Wir haben ihn naemlich kaputt gemacht, ganz doofe Geschichte. Aber das wird schon irgendwie gehen, ich bin da zuversichtlich.

3 Kommentare 2.7.08 09:04, kommentieren

Werbung


Finale...

Ohoooo!

Schade. Letzte Nacht wieder nicht viel geschlafen. Haben in ein Hostel eingecheckt, was ausgebucht war. Da wir aber nur den Fernseher brauchten und kein Zimmer, haben wir jeder 10 Dollar bezahlt und konnten im TV Raum uebernachten. Interessante Loesung. Kein gutes Spiel trotzdem. Bisschen gedrueckte Stimmung jetzt.

Aber: Die WM kommt ja bald. Und das Schiff zu den Whitsundays legt heute Nachmittag ab.

Zur Aufheiterung ist hier noch ein lustig lustiges Bild von der Fraser Island Tour, das ich vor Kurzem erst bekommen habe.

 

3 Kommentare 30.6.08 00:48, kommentieren

Zu dritt?

Was fuer ein riesen Zufall. So viel Glueck kann man unmoeglich haben.

Wir sind in Agnes Waters einfach mal so, auf dem Weg zur Laundry, auf Graham, den Schotten von Fraser Island gestossen. Er war der, ohne den der ganze Trip nur halb so gut geworden waere (wenn ueberhaupt).

Wir haben uns jetzt gedacht, scheiss drauf ob es legal ist, und haben ihn von Agnes Waters nach Airlie Beach mitgenommen, im hinteren Teil des Vans. Wir haben eine super Zeit gerade, es ist so lustig zu dritt. Letzte Nacht haben wir auf einem Campingplatz in the middle of nowhere verbracht (genauer gesagt: in "Clairview", wo nur alte Menschen wohnen)

Jetzt machen wir gleich BBQ in Airlie Beach, Yeahyeahyeah. Mit dabei sind Brendan und Michelle, zwei Iren, die auch in unserer Fraser Island Gruppe waren.

Morgen gehts dann ab zu den Whitsundays. Wird hart, weil heute Nacht natuerlich das Fussbalspiel geschaut und deshalb keine Minute geschlafen wird!

Sogar Graham und Brendan schauen das Spiel mit uns, obwohl es um 5 Uhr morgens beginnt. Yaaay! Goooood tiiime!

3 Kommentare 29.6.08 09:38, kommentieren

Yaaay

Das Video ist hochgeladen. Es zeigt Graham und mich bei einer halsbrecherischen Aktion. Es wurde auf Schildern davor gewarnt, aber wir waren hart genug, diese Warnung zu ignorieren. Gebt dem Video ein bisschen Zeit zum laden, bevor Ihr es abspielt!

 


7 Kommentare 25.6.08 11:09, kommentieren

Ouuuhhhh Yeaaahhh!!

Die letzten 3 Tage haben wir auf Fraser Island verbracht.

Das war bis jetzt mit Abstand das Beste hier in Australien. Lag wohl daran, dass wir das beste Team hatten (es gab 5 Teams a 11 Mann) - wir waren bei allen Anderen als das total verrueckte Party-Team bekannt. Das hiess: Haben an beiden Abenden bis 1 Uhr Party gemacht, waehrend alle Anderen schon um 9 in ihren Zelten lagen. Wir haben auf den Daechern jedes einzelnen Trucks getanzt. Wir haben mittags angefangen, Bier und Goon zu trinken. Und dank Graham, dem lustigsten Menschen der Welt, war uns nie langweilig. Ueber ihn kann man das selbe Sagen, was Johnny Depp am Ende von Fear and Loathing in Las Vegas zu Benitio del Toro sagt: One of God's own Prototypes. Too Crazy to live, too unique to die.

Aber Fraser Island war nicht nur Party. Das ist einfach ein so schoener Ort. Man kann nicht glauben, dass diese ganze Insel aus SAND besteht! (sie besteht aus mehr Sand als es in der Sahara gibt - ist somit die groesste Sandinsel der Welt). Das faszinierende daran ist, dass es trotzdem so eine vielfaeltige Pflanzenwelt dort gibt. Das ist eigentlich schon ein Wunder, dass die Pflanzen in diesem feindlichen Milieu ueberleben koennen.

Aufregend waren die Fahrten mit dem Gelaendewagen. Teilweise WIRKLICH aufregend! mit 40 Sachen durch einen Bach zu fahren zum Beispiel. Oder mit 80 Sachen den endlos langen Strand entlangzuheizen. Es war auf jeden Fall nichts zum entspannen. Abenteuer ohne Ende und teilweise echt Angst, weil medizinische Versorgung endlos weit entfernt ist

Naja, wir habens ueberlebt. Und ich werde das alles bestimmt nie vergessen. Ein paar Bilder hab ich auch schon hoch geladen, es kommt vielleicht sogar mal ein VIDEO wenn es klappt!

Hier gibts die Bilder:


http://s88.photobucket.com/albums/k174/derschmiddi/Weltreise/Australien/Fraser%20Island/

Und jetzt will ich mal ein paar Kommentare hier sehen! :P

Wuerde mich naemlich auch mal interessieren wer das Ganze hier eigentlich so liest...

 

Um nochmal zur Gegenwart zu kommen: Heute schauen wir das naechste Deutschlandspiel wieder in Brisbane (sind extra wieder 3 Stunden zurueck gefahren...) und morgen gehts ab nach Airlie Beach. Am 30. faehrt unser Whitsundays - Boot. Der naechste Eintrag kann wie immer ein paar Tage dauern. Wenn nichts interessantes passiert, wird er wohl erst nach den Whitsundays kommen.

 

Liebe Gruesse, Dominik

2 Kommentare 25.6.08 11:00, kommentieren

Jetzt gehts los

Kein gechille mehr. Jetzt haben wir Ziele. Gerade eben die Touren fuer Fraser Island und Whitsundays gebucht. Zusammen wird uns der Spass wohl so $500 pro Person kosten. Das sind 300 Euro, eigentlich okay! Dafuer bekommen wir:

3 Tage Fraser Island + 2 Uebernachtungen in Rainbow Beach. Auf Fraser Island fahren wir dann auf eigene Faust in kleinen Gruppen mit einem Gelaendewagen durch die Gegend und zelten jede Nacht unterm Sternenhimmel an super Straenden. Morgens werden wir wohl den Spinnen und Schlangen erstmal G'Day sagen.

Eine Woche spaeter werden wir dann die Whitsundays besegeln fuer 2 Tage. Da werden wir dann schnorcheln und an den schoenen Straenden chillen.

Das wird ein Spass!!

Jetzt muessen wir gleich erstmal nach Noosa fahren (anderthalb Stunden) und dort die Nacht verbringen. Am naechsten Tag nach Rainbow Beach und ins Hostel einchecken. Am Sonntag gehts dann schon nach Fraser Island.

Zu gestern: Das war ja wohl mal der Wahnsinn!!! Dieses Spiel! Die Deutschen zeigen endlich mal, was sie koennen. Genial. Die Stimmung war mal wieder atemberaubend beim Public Viewing in Brisbane. Hab auch ein Video gemacht von den ca. 150 Deutschen, die alle laut gesungen haben nach dem 2:0. Vielleicht kann ich das iiiirgendwann mal hochladen, wenn ich das naechste Mal Zeit dafuer finde (was jetzt echt noch dauern kann)

Jetzt sag ich erstmal Tschuess fuer die naechsten paar Tage...

 

!Tschuess!

20.6.08 03:18, kommentieren

Immer dieses Internet

Die Zeit hat natuerlich mal wieder nur fuer viel zu wenige Fotos gereicht.

Hier findet man die wenigen, die es geschafft haben:

http://s88.photobucket.com/albums/k174/derschmiddi/Weltreise/Australien/On%20The%20Road/

18.6.08 11:18, kommentieren

Werbung